Social Media 2011: Top oder Flop?

Heute ohne Schnörkel – direkt in SocialMedia Res:
Social Media 2011- was sollte das? Für mich “Top” – na, sagen wir “Tlop”…

In Phasen des Erkundens / der Recherche (z. B. Erweitern meines eLearning Horizonts, was Einsatzzwecke, Lernorte, Anwendungen betrifft) ist für mich das Treiben auf SocialMedia bewegten Wellen das Ergiebigste und Spannendste, was mir je untergekommen ist. Mit besonderer Freude über sowohl das Wort als auch das Phänomen “Serendipity“. Da wüsste ich zwar keine Messlatte, aber das Treiben in Tweets und Posts erscheint mir bei allgemeinen Fragestellungen/Felderkundungen sogar besonders effizient. Weiterlesen

Social Media meets formale Weiterbildung – freudvoll und sinnvoll

Zehn Tage offline und 20 Tage keine Web 2.0 Interaktivitäten…
Aber nun ist der Urlaub vorbei und ein schöner Förderantrag geschrieben – ich bin wieder da. Und freue mich auf den Wiedereinstieg mit euch und Ihnen in meinem Blog.

Was hab ich aus der “Abstinenz” gelernt:
Es passiert nichts Schlimmes – und nicht einmal etwas erkennbar Relevantes, wenn ich online mal nichts Sichtbares tue. Ist das gut oder schlecht oder was?

Aber nun darf gern wieder erkennbar Relevantes passieren ;-) also zurück zu liebgewonnenen Baustellen:

Social Media meets formale Weiterbildung: SzenarienKatalog – freudvoll und sinvoll Weiterlesen